MOVEit: Ad Hoc Transfer

MOVEit Ad Hoc Transfer

Kontakt VertriebTestversionTechnische Daten

MOVEit Ad Hoc Transfer: Von der IT genehmigte Lösung für Mitarbeiter zum Senden von großen Dateien und vertraulichen Daten

Mitarbeiter umgehen zur Verrichtung ihrer Arbeit die IT, indem sie zum Versenden und Empfangen von Dateien auf neue, webbasierte Verbraucherdienste zurückgreifen. Das ist für diese Mitarbeiter zwar bequem, schafft aber zahlreiche Probleme hinsichtlich der Kontrolle, Transparenz und Sicherheit. MOVEit Ad Hoc Transfer löst diesen Konflikt, da diese Lösung sowohl den Anforderungen der Mitarbeiter als auch denen der IT gerecht wird.

MOVEit Ad Hoc Transfer:

  • Ermöglicht Mitarbeitern den sicheren Versand großer und vertraulicher Dateien
  • Nutzt Microsoft Outlook oder einen Webbrowser für eine problemlose Benutzerakzeptanz
  • Reduziert das E-Mail-Aufkommen und die Speicheranforderungen
  • Bietet Transparenz, Kontrolle und Sicherheit für verwaltete Dateiübertragungssysteme der Unternehmensklasse
  • Unterstützung mehrerer Sprachen für Endbenutzer: Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch
  • Verfügbar am Standort oder in der Cloud

Zentrale Funktionen von MOVEIT Ad Hoc Transfer

  • Sichere Übertragung großer und vertraulicher Dateien: Mitarbeiter können ganz ohne Beschränkungen der E-Mail-Größe jede Datei virtuell übertragen und dabei gleichzeitig IT-Anforderungen und -Standards erfüllen. Das Neueste aus der Sicherheitstechnologie wie SSO-Integration (einmalige Anmeldung) über SAML 2.0 in IdP-Systeme (Identity Provider). MOVEit Ad Hoc Transfer verschlüsselt E-Mail-Anhänge während der Übertragung und am Speicherort und erfüllt dabei gleichzeitig die Anforderungen bezüglich Transparenz und Kontrolle.
  • Einsatz bereits vertrauter Systeme: Ihre Mitarbeiter können Dateien mithilfe von Microsoft Outlook oder einem einfachen Webbrowser senden und empfangen. Dadurch wird die Übernahme erleichtert. Behalten Sie die Produktivität bei, halten Sie Ihre Sicherheitsrichtlinien ein und verschwenden Sie keine Zeit mehr für Mitarbeiterschulungen zu neuen Systemen und Prozessen.
  • Reduzierung des E-Mail-Aufkommens und der Speicheranforderungen: MOVEit Ad Hoc Transfer eliminiert Größenbeschränkungen für E-Mails, da Anhänge ausgelagert und außerhalb des E-Mail-Systems versendet werden. Dank des Systems müssen Sie weniger Kosten, Zeit und Kopfzerbrechen für die Verwaltung sehr großer E-Mail-Anhänge aufwenden. Darüber hinaus werden E-Mail-Ausfälle und überlaufende Postfächer eliminiert. Desweiteren können Benutzer und Gruppen mit der neuen Funktion der gemeinsam genutzten Mailbox auf Pakete in einer einzigen Mailbox zugreifen und sie bearbeiten, was die Produktivität des Teams erhöht.
  • Transparenz, Kontrolle und Sicherheit für verwaltete Dateiübertragungssysteme der Unternehmensklasse: Fortan benötigen Sie nur noch ein System zur Abwicklung von verwalteten Dateiübertragungen zwischen Personen und auf Unternehmensebene. Da MOVEit Ad Hoc Transfer Teil des MFT-Systems von Ipswitch ist, können Sie das umfangreichste MFT-System nutzen, das im Moment verfügbar ist. Behalten Sie Überblick und Kontrolle über Ihre Dateiübertragungen, die die IT und Ihr Unternehmen benötigen.  
     

    We plan to continue our current effort to consolidate all file transfer activities onto Ipswitch MOVEit managed file transfer solutions. My goal is to have absolutely every data file crossing our network securely passing through MOVEit

    DAN MACDONALD, Director of Customer Technology, Reader’s Digest

On-Demand-Webinar ansehen

Guaranteed Secure File Delivery with Don Jones (Garantiert sichere Dateiübertragungen mit Don Jones)

Jetzt ansehen

Einen MFT-Spezialisten kontaktieren

Erfahren Sie, wie Unternehmen Probleme bei der Dateiübertragung mit MFT lösen konnten.

Anruf E-Mail