Managed File Transfer

Einfache und sichere Dateiübertragung: 5 Möglichkeiten für Sie

Die Dateiübertragungslösungen von Ipswitch sind so gestaltet, dass sie ganz einfach installiert und problemlos verwaltet werden können und dazu auch noch erschwinglich sind – sogar im Hochleistungsbereich. Nachstehend sind die fünf gängigsten Möglichkeiten aufgeführt, mit denen IT-Abteilungen Probleme bei der Dateiübertragung mit Lösungen von Ipswitch beheben. 

 

1. Zuverlässiger und sicherer Dateiübertragungsserver
Übertragung großer Dateien

WS_FTP Server »

WS_FTP Server ist der markführende, handelsübliche FTP-Server, der von Kunden seit mehr als 20 Jahren verwendet wird. Er kann über Webbrowser, das Outlook-E-Mail-Plug-in oder einen beliebigen FTP-Client aufgerufen werden. Die Installation von WS_FTP nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und ermöglicht Ihrer Organisation im Handumdrehen die Übertragung großer Dateien mithilfe von standardmäßigen und sicheren FTP-/HTTP-Protokollen, die Ihre Dateien während der Übertragung verschlüsseln.

Bei umfangreicheren Managementanforderungen, einschließlich Skalierbarkeits- und Compliance-Anforderungen, setzen die meisten Organisationen auf die verwaltete Dateiübertragung mit MOVEit (siehe Nr. 2 unten).


2. Verwaltete Dateiübertragung für Sicherheit und Compliance
Sichere und vorschriftsmäßige Dateiübertragung

MOVEit File Transfer (DMZ) Server »

MOVEit File Transfer Server bietet eine Dateiübertragungstechnologie, die Ihnen die Einhaltung globaler Sicherheitsbestimmungen, einschließlich PCI/DSS, GDP sowie BASEL I, II und III, ermöglicht. Während der Übertragung werden die Dateien durch standardmäßige, sichere HTTPS-, FTPS- und SFTP-Protokolle und nach dem Speichern durch die FIPS 140-2-validierte 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt.

Sie profitieren von einer garantierten Zustellung (Nicht-Ablehnung, Dateiintegritätsprüfung und absolut zuverlässige Übertragung), Verwaltung von Verschlüsselungsschlüsseln sowie einer einmaligen Anmeldung über alle unterstützten Clients (einschließlich mobiler Geräte) und können dabei gleichzeitig Datenspeicher in der DMZ eliminieren. Zentralisierte Transparenz, Kontrolle und Berichte für die Auditierung von Benutzer- und Ereignisprotokolldaten sind für eine effektive Compliance von wesentlicher Bedeutung. Durch die Integration in eine vorhandene IT-Sicherheitsinfrastruktur erhalten Sie zusätzliche Sicherheit und können Verwaltungsaufwand reduzieren.


3. Automatisierte Dateiverschiebung für verbesserte Produktivität und Sicherheit
Automatisierung der Dateiübertragung

MOVEit Central »

MOVEit Central ermöglicht die Automatisierung sich wiederholender, dateibasierter Geschäfts- und Verwaltungsaufgaben. Die automatisierte Verschiebung von Dateien kann zudem den Bedarf eines externen Zugriffs auf das vertrauenswürdige Netzwerk eliminieren, indem Dateien von den Partner-FTP-Servern abgerufen und die verschlüsselten Dateien zum externen Abruf in die DMZ verschoben werden. MOVEit Central funktioniert mit jedem FTP- oder MFT-Server, einschließlich WS_FTP Server, MOVEit File Transfer DMZ Server und MOVEit Cloud.

4. Cloud-basierte Dateiübertragungsservices für Compliance mit überschaubaren Kosten
Dateiübertragung in der Cloud

MOVEit Cloud »

MOVEit Cloud bietet als Cloud-basierte Dateiübertragungslösung außergewöhnliche Vorteile: vorhersehbare Kosten und verwaltete SLA (99,9 % Betriebszeit). Als ein vertrauenswürdiger Partner für Compliance liefert Ipswitch in einzigartiger Weise eine unterzeichnete Geschäftspartnervereinbarung (Business Associate Agreement, BAA), eine streng definierte Zuständigkeitsmatrix, eine unabhängige Compliance-Prüfung, Angriffserkennung und Eindringtests sowie ein verstärktes Rechenzentrum (CIS-Benchmarks und nach SSAE 16 Type II geprüft).

5. Verwaltete Dateiübertragung mit Business Continuity und Datensicherung
Failover und Redundanz bei Dateiübertragungen

MOVEit File Transfer (DMZ) Server und MOVEit Cloud

MOVEit verfügt über eine flexible Architektur, die speziell für horizontale Skalierbarkeits-, Hochverfügbarkeits-, Failover- und Disaster-Recovery-Konfigurationen entwickelt wurde. Es ist eine Skalierung zur Unterstützung Tausender Benutzer und Terabyte an Datenübertragungen mit einem zentralen Repository möglich. Redundantes Failover kann innerhalb eines einzigen Standorts oder über geographisch verteilte Rechenzentren hinweg erzielt werden. Sie profitieren von kontinuierlichen Dateiübertragungsvorgängen, wobei der Serviceverlust in Sekunden bzw. Minuten gemessen wird. Es ist eine Konfiguration für manuelles oder automatisiertes Failover und Compliance mit Bestimmungen und Richtlinien möglich, die zum Schutz vor Datenverlust eine Datensicherung erfordern.

 


Technische Kurzdarstellung herunterladen

Ein kurzer Überblick über das Portfolio an Dateiübertragungsprodukten von Ipswitch, einschließlich MOVEit Managed File Transfer und WS_FTP Server.

Jetzt herunterladen »

Einen Experten für Dateiübertragung kontaktieren

Erfahren Sie, wie Unternehmen Probleme bei der Dateiübertragung lösen konnten.

Anruf E-Mail